Archiv der Kategorie: Neues aus dem Blätterwald

Aktuelle Presseberichte zum Thema.

REICHt’s jetzt endlich?

Ein 49jähriger „Reichsbürger“ hat heute im Großraum Nürnberg auf Polizisten geschossen und dabei vier von ihnen verletzt, einen lebensgefährlich.  Mehr: http://www.faz.net/aktuell/politik/bayern-reichsbuerger-schiesst-polizisten-in-franken-nieder-14488643.html http://www.spiegel.de/politik/deutschland/reichsbuerger-angriff-linke-und-gruene-kritisieren-bundesregieurng-a-1117346.html https://www.welt.de/politik/deutschland/article158878229/Der-Hass-der-Reichsbuerger-auf-das-System.html http://www.stimme.de/deutschland-welt/politik/dw/Amadeu-Antonio-Stiftung-kritisiert-Verharmlosung-der-Reichsbuerger;art295,3727523 „Ihre Ideologie, die im Kern rechtsextrem und oft antisemitisch und gebietsrevisionistisch ist, läuft über kurz oder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Neues aus dem Blätterwald | 2 Kommentare

„Reichsbürger“ im Ferrari

Ein „Reichsbürger“ wurde vom Amtsgericht Göttingen zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von einem Jahr und sieben Monaten auf Bewährung verurteilt. Er hat sich nach Überzeugung des Gerichts des dreifachen versuchten Betrugs, der Nötigung und der Verleumdung schuldig gemacht. An und für sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diverse Reichsregierungen, Neues aus dem Blätterwald | 1 Kommentar

Angriff auf Ehre des Amtsträgers

Ein interessantes Urteil des Amtsgerichts Zossen wurde in dieser Woche bekannt: es verurteilte einen „Reichsbürger“ wegen Beleidigung – weil er einer Mitarbeiterin der Kreisverwaltung u.a. vorgehalten hatte, sie täusche ihre Amtsstellung nur vor. 1.250 EUR muß ein „Reichsbürger“ bezahlen, der eine Mitarbeiterin … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neues aus dem Blätterwald | Hinterlasse einen Kommentar

Und wenn ich nicht mehr weiter weiß,…

In den letzten Wochen scheint es fast täglich Neues von den „Reichsbürgern“ zu geben. Immer wieder ist in den Berichten von „Besorgnis“ die Rede, ja sogar von einem neuen Phänomen. Doch besteht wirklich Grund zur Sorge? Schlagzeilen wie „Verfassungsschutz zeigt sich besorgt: … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Neues aus dem Blätterwald | 1 Kommentar

Innenminister mit Humor

Innenminister Thomas de Maizière hat die Neonazi-Plattform „Altermedia“ verboten. In einer Pressekonferenz erklärte de Maizière dabei in seiner gewohnt humoristischen Weise: „Der Rechtsstaat duldet keine Hasskriminalität (…) Der Rechtsstaat geht konsequent gegen rechtsextremistische Hetze im Internet vor.“ Da bin ich vor Lachen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neues aus dem Blätterwald | 2 Kommentare

Wegen Freiheitsberaubung – „Reichsbürger“ zu Bewährungsstrafe verurteilt

Weil sie eine Finanzbeamtin festhielten, sind am Dienstag sieben sogenannte „Reichsbürger“ in Fulda verurteilt worden. Der 53 Jahre alte Wortführer der Gruppe, Bernd Becker, erhielt eine  Strafe von sechs Monaten auf Bewährung. Seine 6 Mittäter kamen mit geringen Geldstrafen davon. Der hr … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diverse Reichsregierungen, Neues aus dem Blätterwald | 1 Kommentar

Hausdurchsuchungen beim „Deutschen Polizeihilfswerk“

Die Leipziger Volkszeitung berichtete am 27.02.2013 online über die Durchsuchung von mehreren Objekten in Meißen und Umgebung, Zwickau und Brandenburg. Insgesamt waren 119 Beamte im Einsatz. Die Durchsuchungen waren Teil der Ermittlungen gegen das „Deutsche Polizeihilfswerk“ (DPHW). Auffällig geworden war das DPHW erstmals im … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neues aus dem Blätterwald | Verschlagwortet mit , , | 3 Kommentare

Schon wieder ein „Germanit“

Anscheinend gibt es eine wahre Inflation an „germanitischen Diplomaten“: in Regensburg ging der Polizei ein weiterer Möchtegern ins Netz. Wie wochenblatt.de in einer kurzen Mitteilung vom heutigen Tag berichtet, war Polizisten bereits am Montag ein Fahrzeug aufgefallen, an dem sich „ein Abzeichen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diverse Reichsregierungen, Neues aus dem Blätterwald | Verschlagwortet mit , | Hinterlasse einen Kommentar

Bewährungsstrafe für Ex-„Germaniten“

Zu einer Haftstrafe von 6 Monaten, auf zwei Jahre zur Bewährung ausgesetzt, wurde ein 26jähriger Ex-„Germanit“ am Montag vom Amtsgericht Neu-Ulm verurteilt. Er war aus der Untersuchungshaft vorgeführt worden, weil er zuvor zwei Gerichtstermine platzen ließ. angereichert hatte erst am Montag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neues aus dem Blätterwald | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Germanitiens“ Kampf gegen die deutsche Justitz

In den vergangenn Monaten hat sich wieder einiges im Zusammenhang mit dem Phantasie-Staat „Germanitien“ getan. Eine Zusammenfassung. Unter der Überschrift „Germanitiens Kampf gegen die deutsche Justiz“ berichtete schwaebische.de am 27.09.2012 über einen spektakulären Betrugsprozeß. 1417 Menschen sollen insgesamt betroffen sein. Es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diverse Reichsregierungen, Neues aus dem Blätterwald | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar