„Reichsbürger“ – Ein Handbuch

Das Brandenburgische Institut für Gemeinwesenberatung (demos) hat ein Handbuch zum Thema „Reichsbürger“ herausgegeben.

Das Handbuch ist ein Kooperationsprodukt von Mitarbeitern mehrerer Behörden, darunter auch Experten des Brandenburger Verfassungsschutzes und des Landeskriminalamtes. Und nein… ich habe nicht daran mitgearbeitet. Aber wenigstens wird die „KRR“-FAQ ein paar Mal zitiert.

Gefördert wurde das Handbuch von den Landespräventionsräten in Brandenburg und Sachsen.

Das Handbuch ist aus einer Reihe von Informationsveranstaltungen hervorgegangen, die seit 2009 in Brandenburg stattfanden und die sich an Bedienstete der Landes- und Kommunalverwaltungen richteten. Daher ist dies auch die Zielgruppe des Handbuchs. Es sei versucht worden, so der Herausgeber Dirk Wilking in seinem Vorwort, die Texte so zu gestalten, dass ein praktikables Handbuch zur Verfügung stehe, das auch für den Verwaltungsalltag allgemein tauglich sei.

Sicherlich ist es jedoch auch für alle anderen am Thema „Reichsbürger“ Interessierten lesenswert. Und selbst für die „Eingeweihten“ dürfte es noch ein paar Neuigkeiten (Anekdoten, Gerichtsentscheidungen etc.) enthalten.

Das Handbuch kann auf den Internetseiten des Brandenburger Verfassungsschutzes und des Brandenburgischen Instituts für Gemeinwesenberatung (demos) heruntergeladen werden. Ein Bezug über die Landeszentrale für politische Bildung Brandenburg soll ebenfalls möglich sein.

Download: Handbuch „Reichsbürger“

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*