Schlagwort-Archive: Reichsausweise

Pantoffelheld im „Deutschen Reich“

Etwa 35 „Reichsideologen“ u.a. trafen sich am 13.04.2011 in einem Hotel in Uslar (Südniedersachsen). Gastgeber war der „Zentralrat Deutscher Staatsbürger – Deutsches Zentrum für Menschenrechte“. Mit von der Partie: ein „Reichsbürger“ in Filzpantoffeln. Volker Köhne ist 73 Jahre alt und nicht … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diverse Reichsregierungen, Neues aus dem Blätterwald | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geldstrafe für Hakenkreuz in „Reichsausweisen“

Ein 65jähriger Reichsideologe war vom Amtsgericht Suhl wegen Verwendens verfassungswidriger Kennzeichen und Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu einer „moderaten Geldstrafe“ verurteilt worden. Seine Berufung wurde nun vom Landgericht Meiningen zurückgewiesen. Auf den Internetseiten der Zeitung „Freies Wort“ erschien am 1. April 2011 ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diverse Reichsregierungen, Neues aus dem Blätterwald | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Geldstrafe für „Reichsdiplomatin“

Gegen die selbsternannte „Reichsdiplomatin“ Tina Wendt hatte das Amtsgericht Bückeburg einen Strafbefehl erlassen: 585 Euro Geldstrafe wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Kennzeichenmißbrauchs. Ihr Einspruch wurde nun verworfen. „Zwischen Irrsinn und Rechtsbruch“ bewegt sich die selbsternannte „Reichsdiplomatin“ Tina Wendt nach Ansicht der „Schaumburger … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diverse Reichsregierungen, Neues aus dem Blätterwald | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Mal wieder: „Reichsführerschein“ bei Polizeikontrolle

Ein 37-jähriger Mann hat sich bei einer Polizeikontrolle mit Phantasiepapieren des „Deutschen Reiches“ ausgewiesen. An und für sich nichts Besonderes – bis auf den Ort des Geschehens. Bereits am 13.01.2011 wurde auf sueddeutsche.de ein kurzer Artikel über eine Polizeikontrolle in Bayern veröffentlicht. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neues aus dem Blätterwald | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

„Zwischen Irrsinn und Rechtsbruch“

Um sich einer Polizeikontrolle zu entziehen, lieferte sich eine „Reichsdiplomatin“ am 27.10.2010 eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft – unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Die Schaumburger Zeitung berichtet in einem Artikel vom gestrigen Samstag unter der Überschrift „Ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neues aus dem Blätterwald | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Das „Deutsche Reich“ auf Koks

Unter den Reichsdeutschen tummeln sich so einige kriminelle Menschen: Holocaustleugner, Betrüger, Steuerhinterzieher, Besitzer von Kinderpornographie und illegalen Waffen u.v.m. Doch auch Drogenhändler scheinen im „Deutschen Reich“ willkommen zu sein. Vor der 16. Strafkammer des Stuttgarter Landgerichts findet derzeit ein Prozeß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diverse Reichsregierungen, Neues aus dem Blätterwald | Verschlagwortet mit , , , , | 2 Kommentare

Droht Werner Peters Erzwingungshaft?

Dem selbsternannten „Rechtbeistand“ Werner Peters droht offenbar schon wieder ein kostenloser Aufenthalt in einem staatlichen Hotel. Diesen Schluß legt eines seiner Schreiben an die Staatsanwaltschaft Freiburg nahe. Bereits im Juli 2009 bettelte Werner Peters bei seinen Reichs-Anhängern darum, daß jemand seine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diverse Reichsregierungen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Zahl des Tages: 180

Der Reichsideologe und Ex-Waffenhändler Horst-Günter Hagemann wurde vom Amtsgericht Auerbach zu einer Geldstrafe von 180 EUR verurteilt, berichtet die Online-Ausgabe der Sächsischen Zeitung heute. Der Verhandlung hatte er sich zunächst durch Flucht entzogen. Die Online-Ausgabe der Sächsischen Zeitung berichtet heute … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diverse Reichsregierungen, Neues aus dem Blätterwald | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

„Die reinste Freak-Show“

Auf newsclick.de wird ein „Ministerialdirektor im Reichsministerium für Ernährung und Landwirtschaft“ porträtiert, der trotz 18 Punkten in Flensburg mit seinem „Reichsführerschein“ (samt Hakenkreuz) durch die Gegend fährt. Der Artikel ist leider nicht mehr als eine „Freak-Show“. Auf newsclick.de, dem „Informations-Dienst der … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neues aus dem Blätterwald | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar

Mit dem Reichsausweis in den Libanon

Wahre Verkaufsschlager der diversen „Reichsregierungen“ sind die verschiedenen angeblich offiziellen Dokumente wie (Reichs-)Führerschein oder (Reichs-)“Personenausweis“, die teilweise für bis zu 1200 EUR an Reichsbürger verkauft werden. Am Frankfurter Flughafen scheiterte nun der Versuch eines 58jährigen Reichsbürgers, mit seinem Reichsausweis in den … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Diverse Reichsregierungen | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare